Dem Wähler sei Dank – Diäten Erhöhung in Nordrhein-Westfalen

Bildquelle pixabay.com / Youser Alexas_Fotos
Lizenz: CC0 Public Domain

Stellungnahme des Landesverbands Nordrhein-Westfalen zur Diäten Erhöhung in Nordrhein-Westfalen

Nach noch nicht mal einem Monat Amtszeit beschloss der neue Landtag Nordrhein-Westfalen eine saftige Diäten Erhöhung von rund 180,00 € im Monat. Damit sollen die Diäten künftig auf rund 11.185,85 € monatlich steigen.

Haben Sie schon einmal versucht, vor Beendigung der Probezeit bei Ihrem Arbeitgeber eine Lohnerhöhung zu bekommen? Wohl eher nicht…

Wenn doch, haben Sie sicherlich herausragende Leistungen erbracht, um einen höheren Lohn rechtfertigen zu können.

Diese herausragenden Leistungen sehen wir nach so kurzer Zeit bei den Landtagsabgeordneten jedenfalls nicht. Für jeden Wähler sollte dies ein Schlag ins Gesicht sein. Nicht nur, dass er sich darauf einstellen muss, dass die gemachten Wahlversprechen mal wieder gebrochen werden, weiß er nun, dass die Steuerbelastung weiter steigen wird, um die Diäten zu finanzieren.

Die PDV stellt sich ganz deutlich gegen diese vollkommen unbegründeten Diätenerhöhungen. Wir fordern der Leistung entsprechende Entlohnung und keine willkürlichen Entscheidungen zu Lasten der Steuerzahler.

Quelle: http://www1.wdr.de/nachrichten/landespolitik/landtag-abgeordnetenbezuege-100.html

Autor: Stefanie Kaiser, Mitglied des Bundesvorstandes und Landesgeschäftsführerin Nordrhein-Westfalen

One Comment